IP-Kameras mit einem Objektiv mit fester Brennweite sind eine preiswerte Lösung zur Videoüberwachung festgelegter Bildbereiche. Solche IP-Kameras können auch als Bildsensoren in VMS dienen. So können in Bildbereichen von IP- Kameras in VMS Bildsensoren( Flächen oder Linien) angelegt werden, die durch Konfiguration in VMS zur Auslösung von Ereignissen genutzt werden können(Auslösen von Schaltvorgängen, Steuerung von PTZ- IP Kameras. Senden von E-Mails oder SMS ect.).

Optionen für IP -Kameras:

Audio

Micro SD Kartenslot

Kontakte

 

Achtung-Videoüberwachung-2012
DVLogo

Information und Beratung unter:

039828249983

info@videopc.de

Logo-neu